Eisentraut (Hrsg.): Fälle zum Verwaltungsrecht

16 Fälle zum Verwaltungsrecht

Herausgeber: Nikolas Eisentraut

Bearbeitet von dem Herausgeber und Wolfgang Abromeit, Alexander Brade, Tobias Brings-Wiesen, Hendrik Burbach, Katrin Giere, Jana Himstedt, Tanja Kernchen, Thomas Kienle, Isabel Leinenbach, Stefan Michel, Hendrik Prinz, Judith Sikora, Eva Skobel, Erik Sollmann

Erscheinungstermin: 10/2019 (340 Seiten)

ISBN: 978-3-941159-38-9 (gedruckte Ausgabe, Paperback)    Bestellen 

ISBN: 978-3-941159-39-6 (e-Book, Open Access) Download — e-Book als PDF (10,6 MB) für digitalen Zugriff und Weiternutzung mit CC BY-SA 4.0-Lizenz – Zahl der bisherigen Downloads: 307.

€ 29,95 / CHF 35,00
(D: Ladenpreis der gedruckten Ausgabe / CH: empfohlener Ladenpreis)

€ 0,00 / CHF 0,00
(e-Book kostenlos als PDF in Open Access mit CCBY-SA 4.0-Lizenz)

Das vorliegende Fallrepetitorium zum Verwaltungsrecht ist das erste offen lizenzierte Fallrepetitorium in der deutschen Rechtswissenschaft. Es will als „Leuchtturmprojekt“ die Idee freier Bildungsmaterialien (sog. Open Educational Resources) in den Bereich der rechtswissenschaftlichen Ausbildungsliteratur tragen und zum Nachahmen anregen. Es begleitet das ebenfalls 2019 erschienene Lehrbuch „Verwaltungsrecht in der Klausur“ und bereichert dieses konkrete Fallbeispiele.

„Fälle zum Verwaltungsrecht“ präsentiert das prüfungsrelevante Verwaltungsrecht anhand von 16 großen Fällen, die in dieser Form auch in Klausuren abgeprüft werden könnten. Die ausführlichen Lösungen werden von einer Einführung in die gutachterliche Prüfung und von Prüfungsschemata für die wichtigsten Klage- und Antragsarten der VwGO begleitet. Abstimmt auf die Inhalte des Open-Access-Lehrbuchs „Verwaltungsrecht in der Klausur“ kann mit dem Fallrepetitorium die praktische Arbeit mit Sachverhalten in Klausuren trainiert werden.

Der Herausgeber Nikolas Eisentraut ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Rechtswissenschaft der Freien Universität Berlin und Alumni des von Wikimedia, dem Stifterverband und der VolkswagenStiftung geförderten Fellow-Programms Freies Wissen, in dessen Rahmen dieses Fallrepetitorium entstanden ist.